Skip to main content

Manuelle, digitale und smarte Blutdruckmessgeräte im Test!

Natürliche Blutdrucksenker

Viele Menschen leiden unter Bluthochdruck. Entweder ist der Blutdruck ständig in einem Bereich, der als zu hoch gilt, oder er geht kurzzeitig (bei Aufregung oder bestimmten Wetterverhältnissen) in die Höhe. Je nachdem, was die Ursache ist, sind nicht immer gleich blutdrucksenkende Medikamente nötig. Es gibt viele natürliche Mittel, mit denen sich der Blutdruck in den Griff bekommen lässt.

Natürliche BlutdrucksenkerAber Vorsicht, wenn ihre Werte bei über 180/110 liegen, dann geht es oft nicht ohne Medikamente. Ein zu hoher Druck kann gefährlich werden. Das Gleiche gilt für Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen oder Gefäßverengungen (oder Ablagerungen). Setzen Sie bitte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt ihre Medikamente ab. Dennoch können Sie zusätzlich natürliche Blutdrucksenker zu sich nehmen (bitte den Arzt informieren). Möglicherweise lässt sich ihr Blutdruck dadurch soweit verbessern, dass die Medikamente reduziert werden können.

Natürliche Blutdrucksenker wirken zum Teil schon wenige Stunden nach dem Verzehr/der Einnahme, das kommt auf die Ursachen für den zu hohen Blutdruck an. Nahrungsmittel, die den Blutdruck senken, können sich übrigens auch auf andere Körperfunktionen positiv auswirken.

Die besten natürlichen Blutdrucksenker

Knoblauch

Knoblauch besitzt viele gute Eigenschaften, unter anderem sorgt er für dünnes Blut und kann relativ schnell den Blutdruck senken. Zwar soll er roh die beste Wirkung zeigen, doch vertragen viele Menschen rohen Knoblauch nur schlecht.

Schwarzkümmelöl

Das edle Öl gibt man über den Salat (gering dosiert) oder man kann es im Notfall auch pur auf einem Teelöffel einnehmen. Zudem soll es bei Schlafstörungen helfen, das Immunsystem stärken und Krebs vorbeugen.

Baldrian

Baldrian als Tee oder Kapseln wirkt nicht nur beruhigend, er senkt auch den Blutdruck. Da er zum Einschlafen empfohlen wird, sollte man ihn nicht vor einer Autofahrt nehmen, sondern lieber abends.

Rotwein

Auch Rotwein kann den Blutdruck absenken, allerdings darf man nicht zu viel davon trinken. Ein Achtel oder ein Viertel am Abend getrunken sind vollkommen ausreichend. Aber – einen Haken muss es ja geben – senkt Rotwein eher kurzfristig den Blutdruck. Auf längere Sicht sorgt Alkohol nämlich für einen Anstieg des Drucks.

Omega3 Fettsäuren

Sie sollen allgemein sehr gesund für das Herz-Kreislaufsystem wirken und zudem dazu beitragen, dass sich Gefäße entspannen und somit weniger Druck benötigt wird, um das Blut hindurchzupumpen. Ein Stückchen Lachs mit Knoblauch und Salat sollte oft auf ihrem Speiseplan stehen.

Rote-Beete-Saft

Er wirkt nicht ganz so stark wie Knoblauch oder Baldrian, ist aber sehr gesund und kann den Blutdruck geringfügig absenken. Rote-Beete-Saft enthält Nitrate, die (nach Umwandlung im Körper) die Gefäße erweitern.

Jiao Gu Lan

Das asiatische „Kraut der Unsterblichkeit“ ist als Pflanze oder Tee erhältlich und soll eine regulierende Wirkung auf den Blutdruck ausüben. Zudem sorgt es für gute Fließbarkeit des Blutes, stärkt die Abwehrkräfte und soll das böse Cholesterin senken.

Vorsicht bei blutverdünnenden Medikamenten

Wer Medikamente zur Blutverdünnung einnimmt (z.B. Marcumar) sollte natürliche Blutdrucksenker zunächst vorsichtig dosiert testen, einige wirken nämlich leicht Blut verdünnend.

 

Hinweis: Natürlich kann unsere Seite keinen Arztbesuch ersetzen. Eine Selbstdiagnose oder –behandlung darf den fachkundigen Rat eines Arztes nicht außer Kraft setzen. Doch gemeinsam mit Ihrem behandelnden Arzt lässt sich Bluthochdruck gut behandeln. Diese Seite schafft dafür die Voraussetzungen, um in Eigenregie die notwendigen Daten korrekt zu erfassen. Diese bietet die Grundlage für die weitere Vorgehensweise.


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Bluthochdruck und Sauna – das sollten Sie beachten – Blutdruck360 – Blutdruck messen 6. April 2017 um 23:22

[…] können dadurch auftreten, auch ein Kollaps ist nicht auszuschließen. Es wird empfohlen, die Blutdrucksenker am Saunatag zu reduzieren oder erst nach dem Saunagang einzunehmen. Zur Sicherheit messen Sie zuvor […]

Antworten

Sport als Blutdrucksenker – Blutdruck360 – Blutdruck messen 18. April 2017 um 8:50

[…] Bewegung gilt als hervorragender Blutdrucksenker. Beim Sport transportiert das Blut mehr Sauerstoff, Stress wird abgebaut, der Stoffwechsel […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *