Skip to main content

Manuelle, digitale und smarte Blutdruckmessgeräte im Test!

Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät 70027901

(3.5 / 5 bei 361 Stimmen)

89,00 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2019 4:17
Marken
PositionOberarm
Personen2
Puls (Anzeige)
Connected
Arrhythmie (Anzeige)

Gesamtbewertung

88.75%

"Ein hochwertiges, innovatives Blutdruckmessgerät"

Genauigkeit
90%
Sehr hohe Genauigkeit
Handhabung
88%
Einfache Handhabung
Verarbeitung
92%
Hochwertiger Eindruck
Preis-Leistungs-Verhältnis
85%
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Withings Bluetooth Blutdruckmessgerät im Test

Bisher kannte man nur das manuelle Blutdruckmessgerät mit dem handlichen Blasebalg von seinem Hausarzt oder den kleinen, klobigen Apparat für den heimischen Gebrauch. Doch in Zeiten von Connected Health, Apple Watch und verschiedenen Gesundheits-Apps erscheint das klassische Blutdruckgerät doch etwas antiquiert. Dies sagten sich wohl auch die Macher der französischen Firma Withings, ein Tochter-Unternehmen von Nokia. Herausgekommen ist dabei eines der ersten smarten Blutdruckmessgeräte am Markt, dass die ermittelten Daten direkt an die Health-App von Apple weitergibt. Auf ein eigenes Display verzichtet das Messgerät.

Benutzerführung des Withings Blutdruckmessgerätes

Im Detail handelt es sich um ein digitales Blutdruckmessgerät für den Oberarm. Entsprechend ist die Handhabung ähnlich wie bei einem klassischen Blutdruckmesser. Die Manschette wird am Oberarm mit einem normalen Klettverschluss fixiert. Die Manschette selbst fällt recht groß aus. Die Steuerung geschieht ausschließlich über Bluetooth verbundene Smartphone. An der Manschette selbst befindet ein einziger Knopf. Die gesamte Steuerung wird über die App gesteuert. Zur Messung muss nur der Knopf gedrückt und die App gestartet werden. Wahlweise können auch drei Messungen innerhalb von 60 Sekunden vorgenommen werden. In diesem Fall wird so der errechnete Mittelwert herangezogen. Eine Möglichkeit, direkt am Gerät abzulesen, ist nicht vorgesehen.

Anbindung per Bluetooth

Zur Nutzung dieses Blutdruckgerätes ist die App Health von Withings zwingend erforderlich, die kostenlos im Netz verfügbar ist. Über die App ist auch die Anbindung von anderen Gerätes (z.B. Waage, Schlaftracker) des Herstellers möglich. Nur Nutzung der App muss ein Konto bei Withings angemeldet werden. Der Anwender kann so über sein Nutzerprofil auch direkt auf seine Daten im Netz zugreifen. Die Bedienung der App ist einfach und übersichtlich. In unterschiedlichen Ansichten kann der Verlauf der vorliegenden Messungen überprüft werden. Die Messwerte können per Mail versandt oder im csv-Format heruntergeladen werden. Eine direkte Anbindung an die Health-App von Apple ist vorhanden. Die Verbindung zu einem mobilen Gerät wird über Bluetooth 4.0 hergestellt.

Ausstattung des Withings Blutdruckmessgerätes

Die spezielle Manschette wird mit 4 x 1,5 V AAA Alkali-Batterien betrieben. Laut Hersteller beträgt das Gewicht des Gerätes 450 Gramm. Die Länge beträgt ist rund 59 cm und ist auch für einen größeren Armumfang geeignet. Ein Schlauch oder eine Anzeige sind nicht vorhanden.

Kommentare

Blutdruck mit dem Handy messen? – Blutdruck360 – Blutdruck messen 3. April 2017 um 23:29

[…] der neuesten Generation ist dazu nicht in der Lage. Allerdings kann die Smartwatch beispielsweise das digitale Blutdruckmessgerät von Withings direkt […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


89,00 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 22. Mai 2019 4:17