Skip to main content

Manuelle, digitale und smarte Blutdruckmessgeräte im Test!

Oberarm-Blutdruckmessgerät Beurer BM 58

(4 / 5 bei 620 Stimmen)

38,98 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 7. November 2019 12:34
Marken
PositionOberarm
Personen2
Speicherplätze60
Puls (Anzeige)
Connected
Arrhythmie (Anzeige)

Gesamtbewertung

85.4%

"Solides Produkt mit gutem Display und USB-Anbindung"

Display
92%
Ausgezeichnetes Display
Genauigkeit
90%
Sehr hohe Genauigkeit
Handhabung
89%
Einfache Handhabung
Verarbeitung
81%
Vernünftige Verarbeitung
Preis-Leistungs-Verhältnis
75%
Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Oberarm-Blutdruckmessgerät Beurer BM 58 im Test

Das Blutdruckmessgerät Beurer BM 58 erzielte bereits in unterschiedlichen Tests immer eine vordere Platzierung. Das Beurer BM 58 ist für das Anlegen am Oberarm ausgelegt. Besonders bei der Messgenauigkeit und der einfachen Bedienung kann der Gerät überzeugen. Dazu zählt auch das große Display, das alle relevanten Werte übersichtlich anzeigt. Die Daten werden in ausreichender Größe dargestellt, damit auch bei schlechten Lichtverhältnisse die Werte abgelesen werden können. Dazu trägt auch die vorhandene Beleuchtung des speziellen Schwarzdisplays (Displaygröße: 81 x 99 mm) bei.

Benutzerführung

Neben der Messung des Blutdrucks wird auch der Puls und möglichen Herzrhythmusstörungen angezeigt. In diesem Fall gibt das Blutdruckmessgerät Beurer BM 58 ein Warnsignal. Das Gerät verzichtet auf traditionelle Tasten und lässt sich problemlos über ein sogenanntes Touch-Display steuern. Mit einer kurzen Berührung wird die gewünschte Funktion abgerufen. Automatisch wird ein Durchschnittswert aus den Werten der vergangenen Tage errechnet.

Anbindung

Darüber hinaus ist das Messgerät mit einer USB-Schnittstelle ausgestattet. Hierüber lassen sich die ermittelten Daten an einen Computer übertragen. Erfreulicherweise liegt ein USB Kabel dem Messgerät bei. Mit Hilfe der Software Health Manager, die kostenlos auf der Seite des Herstellers heruntergeladen werden kann, legt der Nutzer ein Archiv der ermittelten Werte auf seinem Rechner an.

Ausstattung

Die beiliegende Manschette ist für einen Oberarmumfang von 22 bis 30 cm ausgelegt. Optional kann auch eine XL-Manschette für einen Umfang von 30 bis 42 cm erworben werden. Der beiliegende Schlauch hat eine ausreichende Länge von 60 cm.  Dieser lässt sich einfach am Messgerät befestigen.

Insgesamt verfügt das Gerät für 2 x 60 Speicherplätze. Damit können die Werte für zwei Personen für einen Monat gespeichert werden (ausgehend von zwei Messungen pro Tag). Das Beurer BM 58 kann wahlweise mit Batterien oder über ein Netzteil betrieben werden. Das Netzteil liegt allerdings nicht bei und muss zusätzlich erworben werden. Eine Batterie-Anzeige gibt Aufschluss über die aktuelle Ladung der Batterien.

Fazit: Oberarm-Blutdruckmessgerät Beurer BM 58

Besonders das moderne Touch-Display lässt bei der Bedienung keine Wünsche offen. Die interne Beleuchtung sorgt auch für eine Nutzung bei schlechten Lichtverhältnissen. Die ermittelten Werte lassen sich auf Knopfdruck hinterlegen. Die Speicherplätze sind für einen normalen Betrieb völlig ausreichend. Wer eine größere Anzahl an Blutdruckwerten speichern möchte, greift zu der speziellen Software des Herstellers, die kostenlos zu beziehen ist. Die Anbindung an einen Rechner geschieht über das beiliegende USB-Kabel. Das Blutdruckmessgerät Beurer BM 58 ist gut verarbeitet und macht einen soliden Eindruck. Nur die Manschette kann nicht in allen Belangen überzeugen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


38,98 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 7. November 2019 12:34